Reise in die Antarktis – 1.Tag

Hallo,

wir sitzen jetzt im Flieger gen Buenos Aires und befinden uns zur Zeit über dem Atlantik vor der französischen Küste und geniessen das Bordprogramm. Ich schaue „Findet Dori“ und Andreas geniesst „The Mechanic – Teil 2“.

Die Anreise verlief problemlos. Nicole hat uns bis zum Badischen Bahnhof in Basel chauffiert und von da aus ging es per ICE (1.Klasse) nach Frankfurt.

Hier konnten wir am AirRail-CheckIn direkt unser Gepäck aufgeben und mussten es so nicht quer durch den Bahnhof und den Flughafen schleppen.

Nachdem wir dann etwas durch den Flughafen geschlendert sind, die letzten Anrufe mit der Familie geführt und etwas gegessen hatten, begaben wir uns zum Gate C16, von wo aus das Boarding stattfinden sollten, davor fanden natürlich noch die üblichen Kontrollen statt. Diese wurden aber schnell und problemlos abgewickelt.

Beim Boarding nutzen wir die Methode „Es darf auf rechts überholt werden“ und konnten so sehr schnell einsteigen und auf unseren bequemen Plätzen in der Premium Economy platz nehmen.

Gerade wurden uns Erfrischungen und die Menükarte gereicht.

Das Menü setzt sich wie folgt zusammen:

  • Vorspeise
    • Gemischter Salat der Saison mit Kirschtomate und Mozarella, dazu French Dressing
  • Hauptspeisen
    • Gebratene Truthahnbrust mit Kräutersauce, Karottengemüse und Quarkspätzle (bis auf die Karotten hört sich das gut an

ODER

  • Trofie Pasta mit Tomatensauce und Hirtenkäse
  • Dessert
    • Bratapfelkuchen mit Sahne

Später wird dann noch folgendes serviert:

  • Snack
    • Schnittlauch-Rührei mit Spinat, Cocktailtomate und Kartoffelwürfel
  • Dessert
    • Fruchtcocktail mit Quark und Müsli-Crunch

Dazu werden diverse Getränke nach Wahl serviert.

 

Es scheint so, als wenn sich der lange Flug (ca. 13.5 h) so aushalten lässt.

Dazu trägt auch das reichhaltige Bordprogramm, mit seiner grossen Auswahl an aktuellen Filmen, bei. Diese kann auf recht bequemen Sessel genossen werden.

 

Grüsse aus der Luft

Euer Björn

Irgendwo über dem Atlantik, 20.12.2016 00:15 (Dt. Zeit)

bjoern

2 Kommentare

  1. Hallo Reisender,
    wieso hast Du im Flugzeug Internet – Satellit, oder was? Oder hast Du das Bordnetz gehackt?
    Liebe Grüße, Julia
    P.S. Viele Grüße auch an Deinen Mitreisenden.

Schreibe einen Kommentar